1000 qm multimediale Ausstellung im historischen Kloster Dalheim

Die Sonderausstellung "LUTHER. 1917 bis heute" im Landesmuseum Kloster Dalheim beleuchtete die Figur Martin Luther und ihre Bedeutung in den vergangenen 100 Jahren anhand einer multimedialen Reise in den historischen Räumen des Klosters. Mit einer Kombination aus Modulap Texframes und Lightboxes wurden innerhalb eines definierten Budgets weit über 1000m² Ausstellungsfläche realisiert. Die Drucke wurden für minimale Ausdünstungen und minimale Einwirkungen auf die historischen Gemälde und Exponate im Druckverfahren der Thermosublimation auf umweltfreundlichem Ökotex-Material produziert. Die gesamte Ausstellungsarchitektur, darunter die Wände und LED-Leuchtwände, das Wegeleitsystem, die Projektionsflächen und die interaktiven Installationen, entwickelten Zirbes Medienagentur und K+N Kommunikationsdesign mit Modulap Visual Systems. Die Wandstrukturen werden seitdem regelmäßig, mit jeweils aktuellen Drucken, für Ausstellungen im Kloster Dalheim und an anderen Orten verwendet.

  1. MISSION KI – mit modularer Architektur in die Zukunft

    Die „MISSION KI“ ist die Nationale Initiative für künstliche Intelligenz und Datenökonomie der Bundesregierung. Sie soll die digitale Wettbewerbsfä...
  2. German Design Award: Gold für Modulap ONE

    Der Rat für Formgebung hat Modulap ONE für exzellentes Design mit dem German Design Award 2024 in Gold ausgezeichnet. Unsere Produktreihe für mobil...
  3. Modulap Lightframes: Die Leuchtkonturen für extra-große LED Cubes

    Bei der Gestaltung von modernen Messeständen setzen immer mehr Unternehmen auf die leuchtenden Konturen von Modulap Visual Systems, den führenden I...